Dynamisches Schießen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Warum überhaupt "Lichtschießen"?

Durch das neue Waffenrecht kamen die Hoffnungen des Deutschen Schützenbundes (DSB) auf eine Herabsetzung der Altersgrenze für das Schießen mit Druckluftwaffen nicht zum Tragen. Somit mussten für den Bereich der Nachwuchsförderung neue Überlegungen angestellt werden, um dem Negativtrend in der Mitgliederentwicklung entgegenzuwirken. Der DSB stellte eine neue Initiative zur Gewinnung von Kindern und Jugendlichen vor, das "Schießen" mit Schießsportgeräten, die mit Laser/Lichttechnik ausgestattet sind. Hierbei wird auf mehrere in der Tiefe, Höhe und Breite variabel verstellbare elektronische Ziele geschossen.

Auch die neuen Möglichkeiten im Biathlonbereich sind hervorragend geeignet, um Kinder mit dem Schießsport anzufreunden. Diese neue DSB-Initiative stieß in den Gremien des Deutschen Schützenbundes sowie an der Basis auf reges Interesse. Zum ersten Mal können die Vereine im Schülerbereich ein Sportangebot anbieten, wie dies bei anderen Fachverbänden üblich ist. Kinder ab etwa 6 Jahren können nun gezielt angesprochen werden.

Mit dieser Initiative ist es Schützenvereinen erstmals möglich, ohne umständliche Aufbauten und Genehmigungen den Schießsport überall dort vorzustellen, wo sich attraktive Gelegenheiten außerhalb einer Schießstätte anbieten.

Effektive Jugendarbeit

  • ideale Trainingslösung für Freizeit und Sport

Variationsreiches Schiessen

  • für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Technische Merkmale unserer Lichtwaffen

  • Schussabgabe durch ungefährlichen Lichtstrahl der Laserklasse 1
  • Schützenkennung (jeder Laser besitzt eine eindeutige Nummer)
  • Schussanzahl einstellbar (1–40 Schuss)
  • simulierte Nachlade-, Pause-, Strafzeit (1–180 sec.) einstellbar
  • Dauerstrahl zur Justierung, einstellbar
  • Zusatzgewichte einsetzbar
de Nächstes Vorheriges Bild {CURRENTIMAGECOUNT} von {IMAGEMAXCOUNT} Schließen