Defense-Portal

Defense-Portal

Alle Informationen über die Walther Defense Waffen

 

WALTHER Sportwaffen - Best Performance

Gelungener „Tag der offenen Tür“ bei Walther in Ulm

Überall lächelnde Gesichter – nicht nur bei den rund 40 Gästen, die am ersten „Walther Open“ am Freitag, den 20. April teilgenommen haben. Auch die Walther Mitarbeiter freuten sich über den reibungslosen Ablauf und das rege Interesse der Schützen aus ganz Deutschland und der Schweiz.

Bereits bei der Einladung zeigte sich das große Interesse. So musste das Unternehmen schon nach drei Tagen das Anmeldeformular auf der eigenen Internetseite schließen, da sich bereits ein Vielfaches der möglichen Teilnehmerzahl angemeldet hatte. „Das machte uns deutlich: Unsere Kunden wollen wissen, wie wir unsere Waffen bauen und wie wir gleichbleibend die höchste Präzision und beste Qualität bei unseren Produkten so dauerhaft gewährleisten können“, so Geschäftsführer Alexander Lenert.

Den Vormittag bestimmte am 20. April eine ausgedehnte Besichtigung des modernen CNC-Maschinenparks und der eigenen Lauffertigung – einem Schlüsselprozess bei Walther. In der Endmontage beeindruckte besonders die Qualitätssicherung, unter anderem mit der mehrfachen Überprüfung der Schussqualität. Im Walther Museum schließlich konnten sich viele der Teilnehmer an den seltenen Exponaten gar nicht satt sehen und manch einer entdeckte sogar ein Modell aus seiner Jugend. Kein Wunder, bekommen Besucher doch äußerst selten Gelegenheit für eine Museumsbesichtigung.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Walther Kantine ging es erst mal theoretisch weiter: Mit Vorträgen über die Entwicklung der Walther Defense-Waffen, einem tiefen Einblick in die Technik und den Aufbau der neuen Walther LP500 sowie schließlich mit einem kurzen Abriss über die bevorstehende Einführung des Nationalen Waffenregisters. Dabei gab es natürlich reichlich Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Zum Abschluss konnten sich die Besucher individuell mit den angebotenen Aktionen beschäftigen: Ob Schießen mit der Walther Polizeipistole PPQ, mit Luftgewehr beziehungsweise Luftpistole oder auch mit dem Lichtgewehr – alles ließ sich ausprobieren. Auch der Walther Show-Room, die Meister Manufaktur oder natürlich das Museum erfreuten sich großer Beliebtheit.

Gegen 16 Uhr verabschiedeten sich die Teilnehmer und traten mit einem kleinen Geschenk als Erinnerung an einen gelungenen Tag die Heimreise an.

Resümee: Es wird bestimmt nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein.

Walther PPQ in Super-Subcompact

Ab Mai erhältlich ist der originalgetreue Miniatur-Nachbau im Maßstab 1:2 der Walther PPQ M2. Die als Spielzeug eingestufte Nachbildung ist aus Vollmetall und zerlegbar wie das Original. Mit der Originalbeschriftung, 6 Dummy-Patronen und Kunststoffkoffer ist dieses Modell ein Muss für jeden Walther PPQ Besitzer und alle, die es noch werden wollen.

mehr erfahren
Wechselsystem Q5 und Q4

Ab Sommer ist jetzt auch ein nachträgliches Upgrade einer vorhandenen Walther PPQ 9mmx19 in eine sportliche 5" bzw. 4" "Q"-Variante, ausgelegt für RedDot Optiken, durch ein Wechselsystem möglich.
In Deutschland ist dies bei kleiner/gleichen Kalibers auch waffenrechtlich relativ unkompliziert.

mehr erfahren
PPQ M2 Q4 und Q5 Match als Combo-Versionen

Für Juni kann sich der Handel schon mal auf zwei weitere Pistolen aus der Modellreihe Q4 und Q5 freuen. Walther legt beide als Combo-Versionen mit montiertem SHIELD RMSc-Red Dot auf. Das sitzt ohne Adapterplatte direkt auf dem Verschluss, wodurch der Aufbau extrem niedrig bleibt. Die Griffstücke in Tungsten Grey sorgen zusätzlich für eine gefällige Optik. Das Standard-Stahlvisier eignet sich auch als Notvisier.

Ab Werk sind beide Großkaliber-Sportpistolen gut ausgestattet: Die Q5 Match Combo kommt mit drei 15-Schuss-Magazinen, die PPQ M2 Q4 TAC Combo mit einem 15-Schuss-Magazin und zwei 17-Schuss-Magazinen. Besucher der IWA müssen übrigens nicht bis Juni warten: Auf dem Walther-Messestand können sie beide Neuheiten schon mal genau unter die Lupe nehmen.

mehr erfahren
Erfolgsgeschichte geht weiter - Familienzuwachs bei der Walther P22

Die Walther P22 gilt als die weltweit meistverkaufte Pistole im Kaliber .22 l.r. Der Erfolg war quasi vorprogrammiert, denn in ihr vereinen sich alle bewährten Features mit zeitgemäßem Design und kompakter Größe. Nun bekommt die Familie der P22 Zuwachs: Unter der Bezeichnung P22 QD (D steht für Decocker) steht ab Mai ein technisches Upgrade mit einer Schließfederbaugruppe zur Verfügung. Neu ist bei dem Modell eine zusätzliche Entspannsicherung (Decocker). Mit ihr kann der Schütze den Hahn einfach und gefahrlos wieder entspannen.

Außerdem legt Walther rechtzeitig zur IWA eine FDE-Version auf. Das Modell punktet mit Griffstück und Verschluss in der populären Farbvariante „Flat Dark Earth“ (FDE). Dieses Modell hat zusätzlich ein Fiberoptik Korn in Grün.

mehr erfahren
COLT 1911 Gold Cup FDE .22 l.r., EU

Neu im Sortiment ist die 1911 Gold Cup .22 l.r. in der Full FDE-Version. Griffstück und Verschluss sind in FDE eingefärbt.

mehr erfahren
Sportpistole im Dienstpistolenformat Die neue PPQ M2 Q4 von Walther

Mit der PPQ M2 Q4 hat Walther nach der Q5 Match ein weiteres Modell in der sportlichen „Q“-Modellreihe aufgelegt – basierend auf der preisgekrönten PPQ-Plattform. Da weltweit viele Sportschützen die Präzision und Dynamik der Q5 Match im Wettkampf schätzen, lag ein 4“-Variante nahe. Die Q4 im Kaliber 9 mm ist die neue Sportpistole im Dienstpistolenformat.

Wie die Q5 ist sie für die Verwendung von austauschbaren Adapterplatten (als Zubehör erhältlich) zur Montage von Minileuchtpunktvisieren ausgerichtet. Das Griffstück besteht aus stabilem Polymer, der Verschluss aus Carbonstahl. Im Lieferumfang enthalten sind LPA Sportvisier und Leuchtkorn, ein 5-Schuss-Magazin sowie zwei 17-Schuss-Magazine.

mehr erfahren
Wahre Größe jetzt noch kleiner: Die Walther PPQ M2 im Subcompact-Format

Die Walther PPQ M2 gilt weltweit als Maßstab für den besten Abzug und perfekte Ergonomie unter den Dienstpistolen. Die Zuverlässigkeit und Robustheit der PPQ ist ab sofort im Subcompact-Format erhältlich.

Anwender werden die Vorzüge gegenüber dem Compact-Modell PPQ M2 4“ sehr zu schätzen wissen: Die handliche << SC >> ist 13 mm kürzer, 25 mm niedriger und 104 g leichter. Die Subcompact verbindet exzellente Schussleistung und Anwenderfreundlichkeit. Neu ist dabei die geschlossene Außenkontur des Verschlusses: Auszieher und andere bewegliche Kleinteile sind im Inneren des Verschlusses geschützt. Damit empfiehlt sich die Subcompact für das verdeckte Tragen.

Im Lieferumfang enthalten sind zwei 10-Schuss-Magazine (mit bzw. ohne Verlängerung), ein 15-Schuss-Magazin plus Griffverlängerung sowie eine PS-Metallvisierung. Damit ist die Waffe universell einsetzbar und die Anpassung der Grifflänge an unterschiedlichste Handgrößen lässt keine Wünsche offen.

mehr erfahren

 

 

 

WALTHER Fachhändler suchen

Finden sie Ihren nächsten WALTHER Fachhändler

Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl oder Ihren Wohnort ein, und wir zeigen Ihnen die nächstgelegenen Walther Fachhändler an. Die als „Target Shop“ gekennzeichneten Händler führen das komplette Walther Sortiment.

Mediathek

LP500 - Features

Veröffentlicht: 15.03.2018

BEST FOR THE BEST

Veröffentlicht: 15.03.2018

LP500

Veröffentlicht: 15.02.2018

Die neue LP von Carl Walther.

Veröffentlicht: 25.01.2018

Walther Q5 Match

Veröffentlicht: 26.08.2016

Walther Q5 Match

Veröffentlicht: 29.05.2016

Walther PPQ M2 .22 l.r.

Veröffentlicht: 14.07.2014

Walther CCP

Veröffentlicht: 08.04.2014

Walther PPK/S Overview

Veröffentlicht: 20.01.2014

Walther PPQ M2 Overview

Veröffentlicht: 20.01.2014

Walther PPQ

Veröffentlicht: 28.06.2013

Hämmerli AP20

Veröffentlicht: 27.03.2013

Hämmerli AP20

Veröffentlicht: 27.03.2013

Hämmerli AP 20

Veröffentlicht: 27.03.2013

Hämmerli AP 20

Veröffentlicht: 27.03.2013

Walther LG400

Veröffentlicht: 29.07.2010

Walther LP400

Veröffentlicht: 28.07.2010